Den Sprung in die Cloud wagen

Die Digitale Transformation ist ein kontinuierlicher Prozess, dessen Geschwindigkeit sich durch die Corona-Pandemie noch einmal deutlich erhöht hat. Damit steigt für viele Unternehmen der Druck, ihre IT-Infrastruktur angesichts steigender Komplexität und Compliance-Anforderungen zu modernisieren. Wird eine Server-Infrastruktur lokal gehostet, ist es selbst mit hochqualifiziertem Personal schwierig, die notwendige Sicherheit sowie optimale Performance zu vereinen. 

Aus diesem Grund setzen immer mehr Unternehmen bei IT-Dienstleistungen mittlerweile auf Cloud-Services. Beim Cloud Computing geht es um die dynamische Bereitstellung von Anwendungen und IT-Ressourcen über ein Netzwerk, meist über das Internet. Unternehmen können dabei auf externe Rechenzentren zugreifen und deren Kapazitäten je nach Bedarf flexibel und ausfallsicher nutzen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Es fallen keine Kosten für die Einrichtung, den Betrieb und die Wartung von lokalen Rechenzentren an, je nach Auslastung lassen sich die benötigten Kapazitäten dynamisch bereitstellen, sind also beliebig skalierbar. Datenverluste werden minimiert, die Sicherheit wird gesteigert; gleichzeitig werden Ressourcen gespart, denn die vielen ausgereiften Services der Cloud ermöglichen eine einfache, aber professionelle Nutzung. Mit den Daten in der Cloud können Unternehmen außerdem intelligente Analysen in Echtzeit durchführen und datengetrieben bessere Entscheidungen treffen – ein echter Wettbewerbsvorteil. 

Cloud bedeutet vor allem Agilität

Eine Migration in die Cloud geht längst über die bloße externe Speicherung von großen Datenmengen hinaus. Die Herausforderung besteht vor allem darin, von einzelnen Business-Anwendungen bis hin zum kompletten Unternehmensportfolio alle Leistungen Cloud-basiert abzubilden. So legen Unternehmen die Grundlage für eine moderne, agile Unternehmenskultur. Agile Unternehmen sind reaktionsfähiger, haben kurze Feedback-Schleifen und schnelle Release-Zyklen. Bei solch grundlegenden und strategischen Umwälzungen der IT-Infrastruktur ist eine individuelle Beratung und Umsetzung, wie sie z.B. die Digitalagentur dotSource anbietet, unerlässlich. Dazu gehören alle Leistungen für einen erfolgreichen Weg in die Cloud: von der IT-Architekturberatung, über Cloud-Migration und Cloud-Service-Management bis hin zum Business-Monitoring. 

Cloud-Potenziale effektiv genutzt

Wie haben Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen von klugen Cloud-Service-Strategien profitiert? Für die Sparte Möwenpick Wein generierte das Cloud-Services-Team des Anbieters beispielsweise einen sogenannten „Lift and Shift“, wodurch der Online-Shop des Unternehmens innerhalb kürzester Zeit in die Cloud migriert werden konnte, ohne dabei das Applikationsdesign der migrierten E-Commerce-Software zu verändern. Das Unternehmen profitiert dabei sowohl von der Zuverlässigkeit und Flexibilität der AWS-Cloud, einem geringen Wartungsaufwand sowie kontinuierlichen Weiterentwicklungen. Darüber hinaus fand das Unternehmen durch die Hinzunahme eines Content-Delivery-Networks auch eine Lösung für Auslastungsspitzen bei seinen Marketing-Kampagnen. 

Auch die Baywa AG unterstützte die Digitalagentur beim Ausbau digitaler Prozesse. Das Unternehmen ist im Agrarbusiness, in der Baubranche sowie im Geschäft mit Erneuerbaren Energien, Mobilität und Wärme tätig. Da es sich beim Landwirtschaftsportal und beim Baustoffportal des Unternehmens um zwei Einheiten handelt, werden beide jeweils in der Private Cloud des Multi-Cloud-Data-Service-Providers Plusserver gehostet. Die Daten lagern somit in deutschen Rechenzentren, was ein Höchstmaß an Sicherheit und DSGVO-Konformität garantiert. Zunächst wurde das Hosting für den Baustoffhandel konzipiert, dann für den Agrarbereich. So ließen sich Synergieeffekte nutzen. Die Continuous-Integration-Systemarchitektur besteht aus mehreren Test- und Abnahmesystemen sowie einem ausfallsicheren Produktivsystem. Diese Architektur ermöglicht einen effizienten Entwicklungsprozess nach Scrum mit zeitnahen Feedback-Möglichkeiten für die Entwicklung. Die Private Cloud punktet dabei mit Fixpreisen und Flexibilität innerhalb der Virtualisierung.

Bildquelle: dotSource

https://www.it-zoom.de/it-director/e/den-sprung-in-die-cloud-wagen-30018/

Leave a Reply