ServiceNow Impact: Die Wertschöpfung digitaler Projekte messbar machen


ServiceNow Impact hilft, die Ursachen für die Wertschöpfungslücke zu überwinden.


Foto: OPOLJA – shutterstock.com

Mehr als 3 Billionen US-Dollar wurden in den letzten drei Jahren weltweit in Initiativen für die digitale Transformation investiert, schätzt IDC. Gleichzeitig hat jedoch nur die Hälfte der Unternehmen, die daran beteiligt waren, die erwarteten Ergebnisse erzielt. Tatsächlich waren unsere Erfolge bei Under Armour eher die Ausnahme. Laut der 2021 durchgeführten Global Survey von McKinsey verbesserten nicht einmal ein Drittel der Transformationsinitiativen die Unternehmensleistung nachhaltig.

Trotzdem wird von den Entscheidungsträgern erwartet, dass sie innovative digitale Produkte und Experiences liefern – aus gutem Grund. Erfolgreiche digitale Projekte können ein Unternehmen im immer härter werdenden Wettbewerb aufwerten. Die entscheidende Frage lautet: Können die Denk- und Vorgehensweise bei digitalen Projekten verändert und eine Umgebung geschaffen werden, in der die Mehrheit der Unternehmen den erwarteten ROI erzielt?

Bei ServiceNow glaubt man, dass das möglich ist. In den letzten sechs Monaten wurde hart an einer solchen Lösung gearbeitet und nun ist sie da, in der Gestalt von ServiceNow Impact.

ServiceNow Impact ist die erste Mensch- und KI-gestützte Lösung für eine beschleunigte Wertschöpfung, die sich mit der sogenannten Wertschöpfungslücke befasst – der Diskrepanz zwischen dem erwarteten ROI einer digitalen Transformationsinitiative und dem tatsächlichen Ergebnis. Diese wird von drei häufigen, aber oft übersehenen Herausforderungen angetrieben:

  1. Viele Kunden haben Schwierigkeiten, den Wert und die damit zusammenhängenden Umsätze nachzuverfolgen, was ihre Fähigkeit beeinträchtigt, im Laufe der Zeit intelligente Investitionen zu tätigen.
  2. Anderen fehlen die richtigen Fähigkeiten, Tools und relevanten Empfehlungen, um erfolgreich zu sein.
  3. Wieder andere haben Probleme mit der immer größer werdenden Akzeptanzlücke von Innovationen und damit, steigende technische Schulden mit begrenzten Ressourcen abzudecken.

Alles in allem machen es diese Probleme den Kunden schwer, ihre Strategien mit der Ausführung abzustimmen, was für fehlgeschlagene digitale Transformationen und verschwendete Zeit und Ressourcen sorgt. So kann es nicht weitergehen. Die Unternehmen von heute benötigen eine Lösung, die sicherstellt, dass eine Wertschöpfung stattfindet und Initiativen für die digitale Transformation erfolgreich sind.

ServiceNow Impact hilft, die drei Hauptursachen für die Wertschöpfungslücke zu überwinden, indem es personalisierte Anleitungen und Schulungen, ein Benchmarking der Wertschöpfung in Echtzeit sowie erweiterten technischen Support und Tools anbietet. So können Unternehmen jeder Größe und Branche die Wertschöpfungslücke schließen und den ROI und die angepeilten Ergebniss auf fünf Arten erzielen.

1. Stärken ausbauen
Der Fachkräftemangel stellt eine erhebliche Herausforderung bei der Einführung neuer Technologien dar. ServiceNow Impact hilft, diese Herausforderung zu überwinden, indem es Kunden durch ein dediziertes Impact-Team unterstützt. Ein Impact-Team baut dabei die Stärke der Kunden und das ServiceNow-Wissen aus. Es arbeitet Hand in Hand mit den Kunden zusammen, um strategische Initiativen an die Geschäftsergebnisse anzupassen und Aktionspläne zu entwickeln, um wichtige Leistungsmetriken nachzuverfolgen.

Durch die Nutzung der KI-gestützten Empfehlungs-Engine und der Funktionen von ServiceNow Impact kann das Impact-Team eine Baseline für den Reifegrad schaffen, Meilensteine identifizieren, die Amortisierungszeit verkürzen und digitale Projekte skalieren. Vor allem helfen aber die ServiceNow- Experten den Kunden, sich auf bestimmte Technologien zu konzentrieren, mit denen direkt Ergebnisse erzielt werden. Das Impact-Team spricht dabei mit jedem Kunden darüber, wo er sich gerade auf seiner Transformation-Journey befindet und schafft so eine personalisierte Wertschöpfungs-Experience.

2. Mitarbeiter auf das nächste Level bringen
Kunden erwarten relevante Inhalte und Ressourcen zur richtigen Zeit. Auch hier ist Personalisierung das Stichwort. Durch die Nutzung der Empfehlungs-Engine auf der Now Platform bietet ServiceNow Impact führende Best Practices, empfohlene Lernpfade nach Rolle und Ressourcen, die auf die Bedürfnisse und Initiativen der Kunden je nach Phase ihrer Journey zugeschnitten sind. So baut ServiceNow Impact die Stärke der Kunden weiter aus und schließt die Talentlücke.


Das Impact- Dashboard bietet Kunden einen genauen Überblick über den Fortschritt von IT-Initiativen, sodass Pläne weiterentwickelt und ihre Strategien verändert werden können.


Foto: ServiceNow

3. Intelligente, agile Entscheidungen im Laufe der Zeit treffen
Branchen- und Peer-Benchmarking zeigt auf einfache Art und Weise, welche Ergebnisse ein Unternehmen erzielt und hilft dabei, realistische Ziele zu setzen. Es bietet Kunden außerdem einen genaueren Überblick über ihren Fortschritt, sodass sie Pläne weiterentwickeln und ihre Strategien basierend auf tatsächlichen Werten verändern können. Jede Unternehmensleitung weiß genau, dass dies essenziell ist und einen kritischen Faktor für die Verbesserung des ROI darstellt.

4. Probleme zur Schonung von Ressourcen proaktiv lösen
Kunden können ab sofort Premium-Unterstützungstools und -Technologien verwenden, um die Systemintegrität zu überwachen und Problemen proaktiv vorzubeugen. Erweiterte Hilfe durch Entwickler-Support und Beratungssitzungen helfen den ihnen dabei, Codes zu überprüfen und Experten-Support zu erhalten, um sicherzustellen, dass die digitale Transformation in vollem Gang ist.

5. Bedürfnisse erfüllen
ServiceNow Impact wurde auf Grundlage der Architektur der Now Platform erstellt, die ein einheitliches Datenmodell nutzt. Es wird anhand einer personalisierten digitalen Experience in Einzelansicht angeboten, die KI verwendet, um Einblicke, wichtige Hinweise und Empfehlungen zu liefern. Die Impact Digital Experience ermöglicht Kunden den nahtlosen Zugriff auf alle Angebote von ServiceNow.

Zwar weiß jedes Unternehmen eine digitale Transformation durchlaufen muss, letztere bleibt jedoch schwer fassbar. Eine inzwischen fünfzehnjährige Studienreihe von McKinsey bestätigt, dass anhaltender Erfolg eher die Ausnahme als die Regel ist. Genau das müssen Unternehmen ändern. ServiceNow Impact schickt sich an, hier Abhilfe zu schaffen und die digitalen Visionen jedes Kunden Wirklichkeit werden zu lassen.

Mehr Informationen zu ServiceNow Impact finden Sie hier. Lara Caimi, Chief Customer and Partner Officer bei ServiceNow, verrät in einem Q&A, wie Sie den Wert der digitalen Transformation maximieren können.

https://www.computerwoche.de/a/die-wertschoepfung-digitaler-projekte-messbar-machen,3552933

Leave a Reply