Produktivität steigern für Freelancer: 8 Tools, die IT-Freiberuflern Zeit sparen

Finanz- und Terminplanung oder Buchhaltung sind lästige To-Dos, die insbesondere Startups und Freelancern kostbare Zeit für ihre Business-Ideen und das eigentliche Kerngeschäft rauben. Diese 8 Tools können helfen, mehr Zeit fürs Wesentliche freizuschaufeln.


Foto: GaudiLab – shutterstock.com

Wer ein Unternehmen gründet, merkt schnell, dass man sich nicht teilen kann. An allen Ecken lauern Baustellen. Manche hat man bei der Gründung gar nicht auf dem Schirm. Rechnungen, Buchhaltung, Steuern, Terminabstimmungen – all das sind Zeitfresser, die Gründer:innen und Freelancer von Aufgaben auf der To-do-Liste ablenken, die wirklich wichtig sind.

Glücklicherweise gibt es heute sinnvolle Apps, die Unternehmer:innen repetitive und zeitintensive Aufgaben abnehmen – und viele Zeitfresser haben nur bedingt etwas mit der Arbeit zu tun. Rechnungen, Terminabstimmung, schlecht organisierte Meetings oder lange Reisen: Das alles sind Energieräuber. Doch aufgepasst: Viele Anwendungen versprechen zwar Entlastung, schaffen dann aber leider nur weitere Baustellen.

Wir haben genauer hingesehen und präsentieren Ihnen acht Apps, die Freiberuflern wirklich Zeit sparen.

Qonto

Kaum etwas frisst im Unternehmensalltag mehr Zeit als die Finanzen. Dabei können Gründer:innen oder Freiberufler:innen schon früh Prozesse so optimieren und automatisieren, dass mehr Energie für das eigentliche Geschäft bleibt. Mit dem Geschäftskonto von Qonto lassen sich Ausgaben einfach steuern und Rechnungen von Mitarbeitenden direkt aus E-Mails “einsammeln”. Ganz automatisch landen Quittungen und Belege vollständig digitalisiert dort, wo sie sein sollten.

Evernote

Nichts ist schlimmer, als eine großartige Idee, die verloren geht. Ein schneller Gedanke, ein To-Do auf der Liste oder ein kurzer Reminder: Evernote ist eine Hilfe, wenn es darum geht, Gedanken festzuhalten und diese auch wieder zu finden. Praktische Features wie der Web Clipper oder die Einstellung einer Erinnerung inklusive Synchronisation mit Google Calendar machen das Produktivitäts-Tool zum treuen Begleiter für neue Business-Ideen, Brainstormings und To-Dos für den Rest der Woche.

Certifaction

Der Arbeitsalltag junger Startups ist von Formularen, Verträgen und Rechnungen geprägt. Diese zu unterschreiben kostet Zeit, die anderswo zweifellos besser aufgehoben wäre. Hinzu kommt: Der Austausch gedruckter Dokumente zur Unterzeichnung dauert lange und findet postalisch statt. E-Signatur-Lösungen mit starkem Datenschutz digitalisieren diesen Prozess: Mit nur ein paar Klicks können Unternehmen, Kunden und Mitarbeiter:innen Verträge und andere Dokumente digital verifizieren und signieren – jederzeit, überall und fälschungssicher.

Conceptboard

Von Zoom-Fatigue geplagte Teams finden Abhilfe in Conceptboard: Mit dem Visual Collaboration Tool können Online-Meetings auf einem virtuellen Whiteboard besser strukturiert und lebendiger gestaltet werden. Weitere Vorteile zum analogen Vorgänger: Teams können nicht nur ortsunabhängig gemeinsam an Projekten arbeiten, sondern auch jederzeit wieder auf das Board zugreifen und es bearbeiten. Mit dem History-Mode sind Abläufe im Projekt für alle transparent nachvollziehbar. Dass jeder parallel Inhalte hinzufügen kann und dazu keiner aufstehen muss, senkt außerdem für viele die Hemmschwelle, Ideen mit einzubringen und sorgt so für mehr Beteiligung im Meeting.

WISO MeinBüro

Steuern, Finanzen, Buchhaltung, Warenwirtschaft, Einkauf und Verkauf – das sind alles nicht die abwechslungsreichsten Tätigkeiten, die Gründer:innen und Freelancer freudestrahlend erledigen. WISO MeinBüro ist eine allumfassende Bürosoftware, die all das verbindet und möglichst einfach aufbereitet. Die Software bietet eine Plattform zum Schreiben rechtssicherer Rechnungen, Anbindung von Online-Banking und die Erledigung steuerlicher Pflichten bis hin zur Verwaltung von Kunden- und Produktdaten.

Doktor.de

Statt Hausmittel gegen Stress zu googeln oder in der Telefonwarteschleife für den nächsten Arzttermin zu hängen, können Gründer.innen und Freiberufler.innen mit dem Doktor-on-Demand-Angebot von Doktor.de schnell und direkt mit einer einer Ärztin oder einem Arzt sprechen. Nach einer symptomorientierten Anamnese per App treten sie direkt in das digitale Wartezimmer ein und werden innerhalb von 30 Minuten zurückgerufen. Das ist in arbeitsintensiven Zeiten sehr effizient, weil ein Termin und eine persönliche Anreise nicht erforderlich sind.

TIMIFY

Einen gemeinsamen Termin finden ist gerade für größere Gruppen eine lästige Herausforderung. Die SaaS-Lösung TIMIFY macht die Planung so einfach wie möglich. Ob virtuelle, hybride oder Präsenz-Meetings, Schulungen und Events: mit wenigen Klicks sind Zeit, Mitarbeitende und erforderliche Ressourcen (zum Beispiel ein Meeting-Raum) zugeteilt. Die Lösung lässt sich mit jeglichen Kalendersystemen integrieren. Besonders profitieren Unternehmen mit Kundengeschäft von TIMIFY: Für jedes Geschäftsmodell kann der passende Buchungsprozess erstellt werden, sodass Kunden Termine selbst online buchen können.

rooomSpaces

Früher hat man Prototypen von Berlin nach Frankfurt und zurück getragen, heute gibt es digitale Showrooms. Ohne spezielle Technik oder Vorkenntnisse können Gründer:innen mit rooom in individuellen, digitalen Showrooms Investor:innen und andere Stakeholder herumführen, um ihnen neue Produkte zu präsentieren. Gemeinsame Besichtigungen oder Produktdemonstrationen sind somit deutlich schneller und einfacher möglich und ersparen zeitaufwendige Reisen – trotzdem können Businessideen präsentiert werden. (pg/fm)

https://www.computerwoche.de/a/8-tools-die-it-freiberuflern-zeit-sparen,3612862

Leave a Reply